Die dotBerliner des Monats November 2021

dotBerliner November

Es ist schon wieder November und kalter Berliner Wind bläst uns um die Ohren. Doch für Winterdepressionen bieten die dotBerliner des Monats uns viel zu viele Annehmlichkeiten. Wir gratulieren www.ola-schmuck.berlin, www.eatalian.berlin und www.zukunftsorte.berlin.

Platz 1 – www.ola-schmuck.berlin

Mit Edelsteinen, die sofort ins Auge fallen, verdient sich www.ola-schmuck.berlin im November den ersten Platz. Das Ladengeschäft mit anliegender Schmuckwerkstatt liegt im schönen Prenzlauer Berg und bietet zeitlosen Schmuck aus Edelsteinen. Viele Produkte sind vom Entwurf bis hin zur Fertigstellung komplett selbst kreiert.

Bei einem Blick auf die .berlin-Internetseite bekommst Du direkt viele detailreiche Eindrücke von den tollen Fertigungen. Ein echtes Schmankerl ist die kleine „Steinkunde“, in der Interessierte alles Wissenswerte über die verwendeten Edelsteine erfahren. Als dotBerliner steht www.ola-schmuck.berlin natürlich auch für echte Heimatverbundenheit: Das Unternehmen wurde 2001 gegründet und befindet sich seitdem am gleichen Standort in Berlin – da darf eine .berlin-Adresse natürlich nicht fehlen! Dazu passend verwendet Ola für die Kommunikation die E-Mail-Adresse info@ola-schmuck.berlin und erwähnt die .berlin-Domain auch auf dem zugehörigen Pinterest-Account fleißig. Bei so viel Berlin-Verbundenheit ist die Top-Platzierung mehr als verdient!

Platz 2 – www.eatalian.berlin

Mit unserem zweitplatzierten dotBerliner erlebst Du auch mitten im November rustikales Italien-Feeling im Friedrichshainer Kiez. Für feierliche Abende mit Freunden oder der ganzen Familie wird Dir bei leckerer Pizza und Pasta ganz schnell wieder warm.

Auf der .berlin-Webseite www.eatalian.berlin kannst Du Dich mit einer bunten Bildergalerie und vielfältigen Speisekarte schon einmal auf diese Abende einstimmen. Ob Pizza, Pasta oder Antipasti – die Webseite macht auf jeden Fall Appetit auf mehr! Für die Speisen verwendet der Familienbetrieb ausschließlich frische Produkte und setzt mit seiner .berlin-Adresse auch online ganz auf lokale Verbundenheit. Auch auf Instagram und über die E-Mail-Adresse info@eatalian.berlin wird die .berlin-Domain kommuniziert. Dafür können wir nur „Grazie“ sagen und gratulieren zum zweiten Platz!

Platz 3 – www.zukunftsorte.berlin

„Die Zukunft wird gut. Weil wir sie machen!“, heißt es auf www.zukunftsorte.berlin. Allein für dieses Zitat ist der dritte Platz in unserem Monatsranking mehr als verdient. Aber unser dotBerliner hat noch viel mehr zu bieten:

Hinter www.zukunftsorte.berlin verbergen sich elf Orte in Berlin, an denen die Zukunft von Morgen bereits heute gedacht, und an denen die Innovationskraft Berlins deutlich wird. Da kommt die Nutzung einer .berlin-Adresse natürlich wie gerufen. Unterstrichen wird die Verbundenheit zu Berlin außerdem durch die vielen Fotos auf der Webseite, die verschiedene Berliner Orte zeigen. Insgesamt liefert die Webseite eine hervorragende Übersicht über bevorstehende Veranstaltungen sowie zur Verfügung stehende „Zukunftsjobs“. Besonders hervorzuheben ist außerdem der Instagram-Account, der sich – passend zum Webseiten-Namen – unter „zukunftsorte.berlin“ an sein Publikum richtet. Wir gratulieren zum dritten Platz!