Nachhaltige Entwicklung bei dotBERLIN: Die SDGs der Vereinten Nationen

Die SDGs der Vereinten Nationen

Jeder von uns sollte versuchen etwas nachhaltiger zu leben, um den folgenden Generationen eine heile Welt zu hinterlassen. Doch wie sieht der Nachhaltigkeitsplan im großen Stil aus? Wir stellen Dir die SDGs der Vereinten Nationen vor und wie wir diese in unserem Alltag umsetzen. 

Entwicklung der Sustainable Development Goals - Die SDGs der Vereinten Nationen

Im Jahr 2012 beschlossen die UN-Mitgliedsstaaten die Entwicklung der Ziele für nachhaltige Entwicklung (englisch: Sustainable Development Goals, SDGs). Die 17 SDGs sollen weltweit der Sicherung einer nachhaltigen Entwicklung auf ökonomischer, sozialer sowie ökologischer Ebene dienen. Sie wurden in Anlehnung an den Entwicklungsprozess der Millenniums-Entwicklungsziele (MDGs) entworfen und traten am 1. Januar 2016 mit einer Laufzeit von 15 Jahren bis zum Jahr 2030 in Kraft. Im Gegensatz zu den MDGs, die insbesondere auf Entwicklungsländer ausgerichtet sind, gelten die SDGs für alle Staaten weltweit. Die Agenda 2030 kannst Du hier ansehen.

Die SDGs der Vereinten Nationen - Nachhaltige Entwicklung in vielen Lebensbereichen 

Seit 2016 arbeiten die Vereinten Nationen gemeinsam daran, die Vision einer nachhaltigen Welt umzusetzen. Dazu zählen neben dem Umweltschutz auch die Bekämpfung von Armut und Hunger. Außerdem sollen Gesundheit und Bildung für jeden Menschen dieser Welt erschwinglich sein. Besonders wichtig ist es den Vereinten Nationen, sich den Bedürfnissen und Prioritäten der schwächsten Bevölkerungsgruppen und Länder einzunehmen – denn nur wenn niemand zurückgelassen wird, können die gesteckten Ziele erreicht werden. Ein erster Zwischenbericht des Global Policy Forums stellt vor, welches Land welche Zwischenschritte erreicht hat. 

Unser Weg zu einer nachhaltigeren Entwicklung

Wir haben von den siebzehn SDGs diejenigen ausgewählt, die für uns eine besonders große Bedeutung haben, da wir hier einen Beitrag leisten und damit die Welt ein bisschen nachhaltiger machen können. Wir legen unseren Fokus daher auf folgende SDGs: 
SDG 4: Hochwertige Bildung 
SDG 5: Geschlechtergleichheit 
SDG 8: Menschenwürdige Arbeit und Wirtschaftswachstum 
SDG 9: Industrie, Innovation und Infrastruktur 
SDG 11: Nachhaltige Städte und Gemeinden 
SDG 12: Nachhaltiger Konsum und nachhaltige Produkte 
SDG 13: Maßnahmen zum Klimaschutz

Unser Nachhaltigkeitsreport dokumentiert unsere Fortschritte

Unsere Ergebnisse und Fortschritte halten wir in unserem jährlich erscheinenden Nachhaltigkeitsreport fest. Er dokumentiert auch den Weg zu unserem großen Ziel: Als erster Betreiber eine Top-Level-Domain wollen wir klimaneutral werden. In welchen Schritten wir dieses Ziel bis zum Jahr 2025 erreichen, zeigt der Report auf. Wir legen u. a. viel Wert auf regionale Produkte, um Versandwege möglichst kurzzuhalten und die Umwelt zu schonen. Wir haben uns zum Ziel gesetzt, alle Server mit Ökostrom zu betreiben. Hochwertige Bildung ist uns wichtig, daher steht dem Team ein individuelles Fortbildungsbudget zur Verfügung. Anfallende CO2-Emissionen kompensieren wir über die MoorFutures, einem Projekt zur Renaturierung der Moore in Schleswig-Holstein.