Unser dotBERLINER des Jahres – www.schaubude.berlin

schaubude.berlin dotberliner des Jahres 2018

Seit 2017 küren wir monatlich die drei tollsten .berlin-Internetadressen der Stadt - unsere „dotBerliner der Monats“. Um als dotBerliner des Monates nominiert und prämiert zu werden, müssen die .berlin-Webseiten zahlreiche Kriterien erfüllen. Dazu gehört beispielsweise eine aktive Nutzung der .berlin-Adresse, auch in Social Media sowie die einheitliche Kommunikation im Internet und Offline-Medien wie Plakaten, auf Produkten oder Broschüren. Wenn der dotBerliner dann noch ein echter Berliner ist, steht einer Nominierung nichts im Wege. Und wer es einmal geschafft hat, dotBERLINER des Monats zu werden, ist automatisch nominiert für den dotBERLINER des Jahres, den wir im Januar auswählen.

Herzlichen Glückwunsch an unseren dotBERLINER des Jahres 2018: www.schaubude.berlin!

Mit ca. 300 Vorstellungen pro Spielzeit und einem Kinder- und Abendprogramm ist die Schaubude die erste Wahl in Berlin für zeitgenössisches Puppen-, Figuren- und Objekttheater. Die Webseite unseres dotBerliners zeichnet sich durch übersichtliches Layout und intuitive Menüpunkte aus. Mit einem Klick kommt man ganz einfach zum Spielplan, der sich in das Kinder- und Erwachsenenprogramm unterteilt. Auch die Online-Tickets sind nur einen Klick entfernt. Auf den Social-Media-Kanälen präsentiert die Schaubude ebenfalls ihre digitale Heimat mit www.schaubude.berlin. Der seit drei Jahren bekennende „Internet-Berliner“ bietet Interessenten auch von unterwegs mit dem Smartphone einen einfachen Zugriff auf seine Webseite und nutzt zur Kommunikation die passende E-Mail-Adresse info@schaubude.berlin.

Wer unseren dotBerliner des Jahres auch offline erleben möchte, sollte eine der vielen Aufführungen der Schaubude in der Greifswalder Straße 81-84 im Prenzlauer Berg besuchen. Viel Spaß!

Selbst zum dotBerliner des Monats werden

Ihr liebt eine Webseite, die wir unbedingt als dotBerliner des Monats nominieren sollten und noch nicht kennen? Dann her damit - schickt uns eine E-Mail an
marketing@dot.berlin und sagt uns, warum die Seite in diesem Jahr nicht fehlen darf.

Wir schauen uns an, ob die Adresse die strengen „dotBERLINER des Monats“ Kriterien erfüllt und mit etwas Glück wird euer Vorschlag ausgewählt und hat die Chance, selbst dotBerliner des Jahres zu werden.