dotBERLIN gibt 16.500 Straßennamen-Domains frei

dotBERLIN gibt 16.500 Straßennamen-Domains frei

•    Domains mit Berliner Straßen- und Platznamen registrieren
•    strausbergerplatz.berlin, karl-marx-allee.berlin oder kantstraße.berlin
•    Verfügbar am 9. Dezember 2014

Berlin, 27.11.2014. Die dotBERLIN GmbH & Co. KG, Betreiber der weltweit ersten lokalen Domain, gibt am 9. Dezember 2014 um 12 Uhr deutscher Zeit rund 16.500 Domains, die Berliner Straßen- und Platznamen entsprechen, zur Registrierung frei. Namen wie strausbergerplatz.berlin, suedwestkorso.berlin, muenzstrasse.berlin oder simon-dach-strasse.berlin werden dann verfügbar sein.

„Domains als Straßennamen sind für viele Zwecke gut; beispielsweise für Straßen-und Stadtteilfeste, Bau- und Wohnprojekte oder als Webadresse für Kultur- oder Sozialeinrichtungen im Kiez“, erläutert Dirk Krischenowski, Geschäftsführer der dotBERLIN GmbH & Co. KG. „Besonders interessant sind solche Namen für Betreiber von Portalen oder Blogs – eigentlich für alle, die den Standort ihrer unternehmerischen Aktivitäten digital abbilden möchten.“

dotBERLIN ist Anbieter und Betreiber der Top-Level-Domain .berlin, die eine Alternative zu den üblichen Länder-Domains wie .de und generischen Domains wie .com darstellt. Mit einer .berlin-Domain können Berlinerinnen und Berliner – und solche, die es werden wollen – nicht nur ihre Nähe zur Stadt ausdrücken, sondern profitieren auch von einem höheren Ranking in den lokalen Suchergebnissen.

Die Registrierung findet nach dem "First-come, first-served"-Prinzip über die Vertriebspartner von dotBERLIN statt. Weitere Informationen gibt es unter www.strassendomains.berlin. Dort ist auch eine Liste mit allen verfügbaren Domains hinterlegt. Alle Namen dieser Liste können registriert werden; das heißt, dass auch Varianten mit Sonderzeichen strasse/straße oder muenzstrasse / muenzstraße / münzstrasse / münzstraße angemeldet werden können.