medienwoche@IFA - Medien & Internet: Trends und Erlösmodelle in der digitalen Welt

Berlin, 28.08.2008 - Im Rahmen der diesjährigen medienwoche@IFA veranstalten das Medienboard Berlin-Brandenburg und die dotBERLIN GmbH & Co. KG am 3.9.2008, 14.00 - 15.30 Uhr, ein Round-Table-Gespräch zu aktuellen Internettrends aus Berlin und Brandenburg.

Die deutsche Hauptstadtregion ist nicht nur ein bedeutender Standort für klassische Medien wie Film und Fernsehen, sondern auch eines der Zentren für innovative Entwicklungen rund um das Internet. Das vom Medienboard Berlin-Brandenburg und dotBERLIN initiierte Roundtable-Gespräch wird aufzeigen, welche aktuellen Trends aus Berlin und Brandenburg kommen und wie diese von der Medienwirtschaft genutzt werden können.

Teilnehmer des Gesprächs sind Fabio Bacigalupo, Gründer und Geschäftsführer, podcast.de; Stefan Bielau, Geschäftsführer, dailyme.tv; Andreas Gebhard, Gründer und Geschäftsführer, newthinking communications; Dirk Krischenowski, Gründer und Geschäftsführer, dotBERLIN; sowie Henri Kühnert, Gründer und Geschäftsführer, TIC-mobile. Andrea Peters, Geschäftsführerin des media.net berlinbrandenburg e.V., wird ein Grußwort sprechen. Moderator ist Lars Gurow, Pressesprecher der STRATO AG. Veranstaltungsort ist das Berliner ICC, Salon Sauerbruch.

Der dreitägige Kongress der Berliner Medienwoche konzentriert sich thematisch auf die Transformation der Medienwelt durch das Internet. Von Montag, 1. September, bis Mittwoch, 3. September, dreht sich alles um die Entwicklungen des internationalen Medienmarktes, deren Folgen für Medienordnung und Gesellschaft, die Anforderungen für die Medienpolitik und die Präsentation neuer Inhalte und Geschäftsmodelle.

Veranstalter des Kongresses sind das Medienboard, die Medienanstalt Berlin-Brandenburg und die Gesellschaft für Unterhaltungs- und Kommunikationselektronik (gfu) in Zusammenarbeit mit den Ländern Berlin und Brandenburg (www.medienwoche.de).