Neue Städte-Domain: .berlin gibt .hamburg Starthilfe

.berlin-Domain schon 138.000 mal registriert
die zweite Städte-Domain .hamburg startet am 27. August 2014

Hauptstadt teilt Erfahrung mit der Elbmetropole

 

Berlin, 26. August 2014 - Nachdem Unternehmen und Privatpersonen mit 138.000 registrierten Domains auf die erste deutsche geografische Top-Level-Domain .berlin setzen, bekommen am 27. August 2014 auch Hamburger ihre Heimat im Netz. Während Domains mit Länderendungen wie .de oftmals bereits vergeben sind, bieten sich mit dem lokalen Adressraum neue Möglichkeiten inklusive Stadtbezug: zum Beispiel www.pizza.berlin, www.friseur.berlin oder www.familie-schulz.berlin. dotBerlin hat die fünf beliebtesten Domain-Typen der Hauptstadt als Inspiration für Hamburger zusammengestellt.

 

Alle Unternehmen, Privatpersonen und Organisationen mit Bezug zur Hauptstadt können seit Mitte März ihre .berlin-Domain registrieren. Besonders beliebt sind dabei: 

 

  • Nachnamen wie www.hoffmann.berlin, denn über 250.000 verschiedene Nachnamen-Domains sind verfügbar
  • Vornamen wie www.lisa.berlin, wovon über 10.000 unterschiedliche registrierbar sind
  • Branchenbegriffe wie computerservice24.berlin oder massageinstitut.berlin
  • drei-buchstabige Begriffe wie aua.berlin, bob.berlin, abc.berlin, dtp.berlin oder fön.berlin
  • individuelle und selbstredende Domains wie rote-rosen-mitte.berlin, schachfreunde.berlin oder schones.berlin

 

Wer auf der Suche nach einer Hauptstadt-Domain ist, kann bei vielen deutschen und internationalen Internet-Providern, Registraren sowie Resellern die Verfügbarkeit checken und die Lieblingsdomain registrieren lassen. Eine Übersicht findet sich auf www.dot.berlin/partner. 

 

Über dotBERLIN

Die dotBERLIN GmbH & Co. KG ist Betreiber der .berlin Top-Level-Domain, mit der Berliner und Berlin eine digitale Identität erhalten. Mit Unterstützung des Landes Berlin ist .berlin die weltweit erste Stadt-Domain-Endung. dotBERLIN hatte sich bereits seit 2004 für die Schaffung neuer Namensräume im Internet bei der Verwaltungsorganisation ICANN eingesetzt und die aktuelle Erweiterung der Namensräume im Internet maßgeblich mit initiiert. Die Gesellschafter und Stakeholder von dotBERLIN stammen aus Wirtschaft, Wissenschaft, Sozialwesen, Kultur, Sport und Bürgerschaft. Dazu zählen neben Verbänden, Kammern und Innungen, auch zahlreiche bekannte Unternehmen, Organisationen und die Berliner selbst

 

Seit Mitte März 2014 können alle  Unternehmen, Privatpersonen und Organisationen .berlin-Domains registrieren.