Mit dem eco Ver­band laden wir zum 2. Par­la­men­ta­ri­schen Abend zu neu­en Top-Level-Domains ein:

Mode­ra­ti­on Dr. Ste­fan Krempl

Refe­ren­ten sind

Prof. Dr. Wolf­gang Klein­wäch­ter ist seit 1998 Pro­fes­sor für inter­na­tio­na­le Kom­mu­ni­ka­ti­ons­po­li­tik an der Uni­ver­si­tät Aar­hus in Däne­mark und Mit­glied der „Working Group on Inter­net Gover­nan­ce“ (WGIG). Seit dem Jahr 2006 ist er Mit­glied des „ICANN Nomi­na­ting Com­mit­tee“, wel­ches für die Nomi­nie­rung neu­er ICANN-Direk­to­ren zustän­dig ist. Der Direk­tor des NETCOM Insti­tuts der Medi­en­stadt Leip­zig e.V. ist auch Initia­tor und Koor­di­na­tor des 1999 gegründeten
ICANN-Stu­di­en­krei­ses. Zudem ist er Mit­glied des Fach­aus­schus­ses Kom­mu­ni­ka­ti­on und Infor­ma­ti­on der deut­schen UNESCO-Kom­mis­si­on. Zuvor lehr­te er Kom­mu­ni­ka­ti­ons- und Medi­en­wis­sen­schaf­ten in Euro­pa und den USA. Von 1994 bis 1997 war er Koor­di­na­tor der Säch­si­schen Infor­ma­ti­ons­in­itia­ti­ve und lei­te­te das Manage­ment Com­mit­tee der Inter-Regio­nal Infor­ma­ti­on Socie­ty Initia­ti­ve der Euro­päi­schen Kommission.

Elmar Knipp ist neben sei­ner Funk­ti­on als Auf­sichts­rats­vor­sit­zen­der der DENIC eG (Top-Level-Domain .de) auch Exe­cu­ti­ve-Com­mit­tee-Mem­ber bei CORE in Genf (Non-Pro­fit Regis­trar und Regis­try-Betrei­ber für die Top-Level-Domains .cat, .muse­um) und seit 1996 Geschäfts­füh­rer der Knipp Medi­en und Kom­mu­ni­ka­ti­on, Dort­mund. Im Board of Direc­tors von Afi­li­as (Top-Level-Domain .info, .org, .in) war Knipp von 2003 bis 2006 tätig.

Annet­te Mühl­berg lei­tet das Refe­rat „Elec­tro­nic Government, Neue Medi­en und Ver­wal­tungs­mo­der­ni­sie­rung“ beim Bun­des­vor­stand der Gewerk­schaft ver.di, Fach­be­reich Gemein­den. Sie war Mit­glied des Bei­rats von MEDIA@Komm und Ver­tre­te­rin der deut­schen Zivil­ge­sell­schaft in der Regie­rungs­de­le­ga­ti­on der Bun­des­re­pu­blik Deutsch­land wäh­rend des UNO-Welt­gip­fels zur Infor­ma­ti­ons­ge­sell­schaft (WSIS). Sie ist euro­päi­sche Reprä­sen­tan­tin im „At-Lar­ge Advisory
Com­mit­tee“ (ALAC) der Inter­net Cor­po­ra­ti­on for Assi­gned Names and Num­bers (ICANN), das als Bera­tungs­gre­mi­um bei ICANN ver­ant­wort­lich für die Berück­sich­ti­gung der indi­vi­du­el­len Inter­es­sen der Inter­net­nut­zer ist. Von 2006–2007 war sie Vor­sit­zen­de des ALAC.

Harald A. Sum­ma ist der Initia­tor und Geschäfts­füh­rer des eco e.V.. Im Rah­men sei­ner Arbeit hat er die recht­li­chen und poli­ti­schen Rah­men­be­din­gun­gen für den libe­ra­li­sier­ten Tele­kom­mu­ni­ka­ti­ons­markt in Deutsch­land mit gestaltet.Der Kauf­mann ist seit mehr als 25 Jah­ren in Manage­ment und Bera­tung mit der Infor­ma­ti­ons- und Kom­mu­ni­ka­ti­ons­tech­no­lo­gie ver­traut, davon 14 Jah­re in ver­schie­de­nen Unter­neh­men in der Geschäfts­füh­rung. Harald Sum­ma ist seit
mehr als 10 Jah­ren Lehr­be­auf­trag­ter an der Uni­ver­si­tät zu Köln am Lehr­stuhl für Informatik.

Dr. jur. Tors­ten Bet­tin­ger ist Rechts­an­walt und Part­ner in der auf Inter­net­recht spe­zia­li­sier­ten Kanz­lei Bet­tin­ger Schnei­der Schramm in Mün­chen. Dr. Bet­tin­ger ist zudem im Rechts­bei­rat der DENIC eG in Frank­furt (Top-Level-Domain .de) sowie Schieds­rich­ter beim Arbi­tra­ti­on and Media­ti­on Cen­ter der WIPO (Welt­or­ga­ni­sa­ti­on zum Schutz geis­ti­gen Eigen­tums) in Genf und beim Pra­ger Schieds­ge­richt für Domain­na­mens­kon­flik­te bei der Top-Level-Domain .eu. In
sei­ner Lauf­bahn war er u.a. wis­sen­schaft­li­cher Mit­ar­bei­ter am Max-Planck-Insti­tut für aus­län­di­sches und inter­na­tio­na­les Patent‑, Urhe­ber- und Wett­be­werbs­recht sowie Lehr­be­auf­trag­ter für Han­dels- und Gesell­schafts­recht an der Hum­boldt-Uni­ver­si­tät Berlin.

Uwe Sta­che beschäf­tigt sich seit den „Grün­der­zei­ten“ des Inter­net bzw. der ver­schie­de­nen Vor­läu­fer mit netz­ba­sier­ter Kom­mu­ni­ka­ti­on. Bereits seit 1995 erbringt er Dienst­leis­tun­gen für Unter­neh­men im Inter­net-Umfeld, heu­te als Inha­ber des Inter­net­dienst­leis­ters BERLIN-ONE.net. Er pflegt enge Koope­ra­tio­nen mit Ver­bän­den, Kam­mern, sowie Enga­ge­ments bei „we make IT berlin.brandenburg“, eCOMM Ber­lin und als Vor­stand des Ber­li­ner Inter­net­kno­ten BCIX e.V. Seit mehr als zehn Jah­ren gibt Uwe Sta­che sein Wis­sen im Rah­men der Tech­ni­schen Uni­ver­si­tät Ber­lin weiter.