Unser Enga­ge­ment in Berlin

Ber­lin soll lie­bens­wert und lebens­wert blei­ben – die Kiezhelden

Unser Enga­ge­ment umfasst seit Okto­ber 2018 das Pro­jekt Kiez­hel­den, damit Ber­lin und sei­ne Kieze auch in Zukunft viel­fäl­tig und lebens­wert blei­ben. Auf www.kiezhelden.berlin stel­len wir auf einer inter­ak­ti­ven Kar­te klei­ne Ein­zel­han­dels­ge­schäf­te nach Kate­go­rien sor­tiert vor, so dass Ber­li­ne­rin­nen und Ber­li­ner per Off­line-Shop­ping ihren Kiez unter­stüt­zen und bewusst erle­ben können.

Kos­ten­güns­ti­ger und siche­rer E‑Mail-Dienst Mail.Berlin

Alle Ber­li­ne­rin­nen und Ber­li­ner, die kei­ne eige­ne Web­sei­te benö­ti­gen, die aber den­noch ihre Lie­be zu Ber­lin zei­gen wol­len, kön­nen mit Mail.Berlin eine kos­ten­güns­ti­ge E‑Mail-Adres­se nutzen.

Kos­ten­freie Work­shops für Gründer

Allen, die in Ber­lin grün­den wol­len, bie­ten wir an, in unse­ren kos­ten­frei­en Work­shops mehr rund um ihre ers­te Unter­neh­mens-Web­site zu erfah­ren. Tipps und Tricks aus der Pra­xis sowie vie­le nütz­li­che Links und Über­sich­ten unter­stüt­zen die Grün­de­rin­nen und Grün­der bei ihrem Weg zur eige­nen Web­site. Natür­lich geben wir auch unse­re eige­nen Erfah­run­gen als Grün­der ger­ne weiter.

Kos­ten­freie Domains für Ber­li­ner Projekte

Ger­ne unter­stüt­zen wir Pro-bono-Pro­jek­te und stel­len ihnen kos­ten­frei .ber­lin-Domains zur Ver­fü­gung. Aktu­ell tun wir das unter ande­rem für www.creativeindustries.berlin, www.literatur.berlinwww.west.berlin, www.ost.berlin, www.1000x.berlin, www.grossesB.berlin und www.zeitzumzeichnen.berlin.

Spen­den für digi­ta­le Projekte

Seit meh­re­ren Jah­ren unter­stüt­zen wir die Ber­li­ner Medi­en­werk­statt KIFRIE. Hier kön­nen Kin­der den Umgang mit digi­ta­len Medi­en üben.

Mit­ge­stal­tung in Ver­ei­nen und Verbänden

Als ein fes­ter Bestand­teil Ber­lins sind wir daher auch in vie­len Ver­bän­den und Ver­ei­nen aktiv. Wir wol­len dazu bei­tra­gen, dass Ber­lin noch attrak­ti­ver für Unter­neh­mer, Urlaubs­gäs­te und vor allem alle, die in Ber­lin leben, wird. Das tun wir – unter ande­rem –  in fol­gen­den Netzwerken:

•    media:net ber­lin­bran­den­burg e.V.
•    VBKI – Ver­ein Ber­li­ner Kauf­leu­te und Indus­tri­el­ler e.V.
•    bcsd – Bun­des­ver­ei­ni­gung City- und Stadt­mar­ke­ting e.V.

Unser Enga­ge­ment in Deutschland

In Deutsch­land set­zen wir uns für Netz­neu­tra­li­tät, mehr Daten­schutz und einen rechts­si­che­ren Rah­men ein und tun dies unter ande­rem in fol­gen­den Verbänden:

•    eco – Ver­band der deut­schen Inter­net­wirt­schaft e.V.
•    BITKOM –  Bun­des­ver­band Infor­ma­ti­ons­wirt­schaft, Tele­kom­mu­ni­ka­ti­on und neue Medi­en e.V.
•    ISOC – Inter­net Socie­ty Ger­man Chap­ter e.V.

Unser Enga­ge­ment weltweit

Ehren­amt­li­che Mit­ar­beit bei ICANN

Team­mit­glie­der von dot­BER­LIN arbei­ten aktiv in den Arbeits­grup­pen und Gre­mi­en bei ICANN mit. Wir set­zen uns damit ehren­amt­lich für die tech­ni­sche Wei­ter­ent­wick­lung des Inter­nets und mehr glo­ba­le Teil­ha­be ein. Unser Anspruch ist, dass das Inter­net so trans­pa­rent, offen und demo­kra­tisch bleibt, wie es ursprüng­lich von John Pos­tel, Robert Kahn, Vin­ton Cerf und Tim Ber­ners-Lee gedacht war.

Grün­der der geoTLD-Grup­pe bei ICANN

dot­BER­LIN ist Begrün­der und Mit­glied der GeoTLD Group, die sich für geo­gra­fi­sche Top-Level-Domains welt­weit ein­setzt. Wir tei­len dort Best Prac­ti­ces mit ande­ren Top-Level-Domains und enga­gie­ren uns im Vor­stand des Ver­ban­des. Er ist auch Anlauf­stel­le für poten­ti­el­le Bewer­be­rin­nen und Bewer­ber, um sich Rat­schlä­ge für ihre Top-Level-Domain ein­zu­ho­len. Die Infor­ma­ti­ons­bro­schü­re fin­dest Du hier.

Part­ner­schaft mit EuroSSIG

Seit 2007 sind wir Spon­sor der jähr­lich in Mei­ßen statt­fin­den­den Euro­pean Sum­mer School on Inter­net Gover­nan­ce (EuroSSIG). Neben dem Spon­so­ring sind wir Mit­glied der Leh­rer, der so genann­ten „Facul­ty” und ver­mit­teln unser Wis­sen rund um die His­to­rie und Ent­wick­lung geo­gra­fi­scher Top-Level-Domains. In der Aka­de­mie wer­den Inter­es­sier­ten aus aller Welt eine Woche lang inten­siv poli­ti­sche, recht­li­che, sozio­kul­tu­rel­le und tech­ni­sche Dimen­sio­nen des Inter­nets ver­mit­telt. Mitt­ler­wei­le haben über 350 Absol­ven­ten aus mehr als 80 Län­dern an der EuroSSIG teil­ge­nom­men, zahl­rei­che Absol­ven­tin­nen und Absol­ven­ten sind in rele­van­ten Funk­tio­nen im Inter­net-Gover­nan­ce-Umfeld tätig.