Die dot­BER­LIN GmbH & Co. KG ist der Betrei­ber der Inter­ne­t­en­dung .ber­lin. Wel­che Rah­men­be­din­gun­gen für die Regis­trie­rung einer .ber­lin-Adres­se gel­ten, geben unse­re Regis­trie­rungs­re­geln vor. Dazu gehö­ren tech­ni­sche Rah­men­be­din­gun­gen wie die mini­ma­le und maxi­ma­le Län­ge einer .ber­lin-Adres­se, aber auch Regis­trie­rungs­re­geln, wer eine .ber­lin-Domain regis­trie­ren darf.

Denn die Inter­ne­t­en­dung .ber­lin ist eine soge­nann­te „com­mu­ni­ty-basier­te“ Inter­ne­t­en­dung. Inter­net­adres­sen unter .ber­lin sind daher einem beschränk­ten Kreis von Regis­tran­ten zugäng­lich und unter­lie­gen auch in der Nut­zung beson­de­ren Regelungen.

Die Richt­li­ni­en für die Regis­trie­rung und Nut­zung von .ber­lin-Adres­sen sind in den fol­gen­den Doku­men­ten zusammengefasst.

.ber­lin Regis­trie­rungs­re­geln in Deutsch:

.ber­lin Poli­ci­es in English:

Regis­trier­ba­re Zei­chen / Avail­ab­le characters:

Streit­bei­le­gungs­ver­fah­ren – Uni­form Rapid Sus­pen­si­on Ver­fah­ren (URS):

Das URS-Ver­fah­ren ist ein Rechts­schutz­me­cha­nis­mus, der in Ergän­zung zum UDRP einen güns­ti­ge­ren und schnel­le­ren Weg zur Wah­rung der Rech­te von Rech­te-Inha­bern anbietet.

Streit­bei­le­gungs­ver­fah­ren – Uni­form Domain-Name Dis­pu­te-Reso­lu­ti­on Poli­cy (UDRP):

Das UDRP-Ver­fah­ren dient als Ver­fah­ren für Beschwer­den mit mar­ken­recht­li­chem Bezug. Mar­ken­in­ha­ber kön­nen bei Strei­tig­kei­ten, die auf eine miss­bräuch­li­che Regis­trie­rung zurück­zu­füh­ren sind (z.B. Cybers­quat­ting), Beschwer­de bei einem zuge­las­se­nen Streit­bei­le­gungs­or­gan einlegen.

Regis­tra­ti­on Data Access Pro­to­col (RDAP)

The Regis­tra­ti­on Data Access Pro­to­col (RDAP) is suc­ces­sor to the WHOIS pro­to­col.
Our RDAP ser­vice is com­pli­ant to ICANNs gTLD RDAP pro­fi­le (visit https://www.icann.org/rdap for more details). More infor­ma­ti­on.