Die Vor­weih­nachts­zeit ist auch die Zeit des Jah­res, in der am meis­ten kon­su­miert wird – jeder möch­te ande­re beschen­ken und selbst beschenkt wer­den. Bei aller Schenk­freu­de soll­te aber auch die Umwelt nicht außer Acht gelas­sen wer­den. Die Kiez­hel­den-Initia­ti­ve setzt sich ja das gan­ze Jahr für die Umwelt ein, indem sie die Ber­li­ner Bevöl­ke­rung zum loka­len Kauf anregt und damit end­lo­se Ber­ge von Ver­pa­ckungs­müll, Ener­gie­auf­wand und Abgas­emis­sio­nen durch stadt­ver­stop­fen­de Lie­fer­wa­gen durch Online-Händ­ler ver­mei­det. Hier kom­men die groß­ar­ti­gen Läden in den Ber­li­ner Kiezen ins Spiel, die sich in beson­de­rem Maße dem Schutz der Umwelt ver­pflich­tet haben und die wir heu­te vor­stel­len wol­len. Mit einem Ein­kauf hier kann man dop­pelt Gutes tun und trotz­dem Schö­nes verschenken.

Sty­li­sches Upcy­cling (Schö­ne­berg)

Meyburg Taschen Upcycling

Wie­der­ver­wen­dung mit Niveau – bei Mey­burg Taschen Upcy­cling wer­den alte Leder­so­fas und Ses­sel per Hand zu neu­en Taschen umge­wan­delt. Die Gebrauchs­spu­ren des alten Leders ver­lei­hen den neu­en Rei­se­ta­schen, Ruck­sä­cken, Clut­ches und Geld­bör­sen ein unver­wech­sel­ba­res Äuße­res, das Geschich­te atmet. Auch bei der Pro­duk­ti­on wird auf Nach­hal­tig­keit und Res­sour­cen­scho­nung geach­tet, so wer­den aus­schließ­lich Sofas aus Ber­lin abge­holt und so man­cher alter Gür­tel oder Pack­rie­men zum Griff oder Trä­ger umge­wan­delt. Das per­fek­te Geschenk für umwelt­be­wuss­te Taschen-Freunde.

Mey­burg Taschen Upcy­cling | Bar­ba­ros­sa­stra­ße 5 | 10781 Ber­lin
Öff­nungs­zei­ten: Di-Fr 11:00–19:00 | Sa 11:00–16:00

Pfle­ge und Schön­heit ohne Plas­tik­müll (Neu­kölln)

Schönes bei Erica

Deo aus dem Glas, ein Stück Sei­fe zum Haa­re­wa­schen, eine Zahn­bürs­te aus Holz – die Welt der plas­tik­frei­en Kos­me­tik ist groß und auf­re­gend. Bei Ant­je und dem nach ihrer Oma benann­ten Laden Eri­ca gibt es etli­che Pro­duk­te. Hier fin­dest Du alles zwi­schen hand­ge­mach­ten Natur­sei­fen, Natur­kos­me­tik, deko­ra­ti­ve Kos­me­tik, Arti­kel für den plas­tik­frei­en, täg­li­chen Gebrauch und Roh­stof­fe für DIY-Kos­me­tik. Wer von all den gut duf­ten­den, nach­hal­ti­gen Pro­duk­ten nicht genug bekom­men kann, kann außer­dem an einem haus­ei­ge­nen Sei­fen­sie­den-Work­shop oder einer Make-Up-Bera­tung teil­neh­men. Ein sol­cher Work­shop eig­net sich auch sehr gut als Geschenk.

Eri­ca Natur­kos­me­tik | Weser­stra­ße 191 | 12045 Ber­lin
Öff­nungs­zei­ten: Mo-Fr 11:00–18:00 | Sa 11:00–16:00

Schö­nes aus (Alt-)Papier (Mit­te)

Umweltfreundliche Schreibwaren bei Polly Paper

Müll­ver­mei­dung und Recy­cling spielt bei Pol­ly und ihrem Laden Pol­ly Paper eine ganz beson­ders wich­ti­ge Rol­le, denn sie han­delt mit Din­gen, die sonst nach ein­ma­li­gem Gebrauch weg­ge­wor­fen wer­den. In dem Laden nahe den Hacke­schen Höfen gibt es nach­hal­ti­ge Schreib­wa­ren und umwelt­freund­li­chen Büro- und Schul­be­darf aus recy­cel­tem Papier und Kunst­stoff. Außer­dem kannst Du direkt vor Ort Tin­ten­glä­ser und Kle­be­fla­schen neu befül­len las­sen – die Umwelt freut’s und unter dem Weih­nachts­baum machen sich die schö­nen Pro­duk­te auch noch gut!

Pol­ly Paper | Gips­stra­ße 23b | 10119 Ber­lin
Öff­nungs­zei­ten: Mo-Fr 10:00–19:00 | Sa 11:00–16:00

Glän­zend und fair (Frie­denau)

The Fair Traders

Wer Men­schen beschen­ken möch­te, die auf fair und umwelt­scho­nend pro­du­zier­te Pro­duk­te nicht ver­zich­ten möch­ten, der soll­te einen weih­nacht­li­chen Besuch bei The Fair Tra­ders ein­pla­nen. Hier gibt es wun­der­ba­re Schmuck­stü­cke, die aus­schließ­lich mit fair geför­der­ten und gehan­del­ten Edel­me­tal­len und Edel­stei­nen von Hand gefer­tigt wer­den. Neben fein gestal­te­ten Rin­gen, Ket­ten und Ohr­rin­gen zahl­rei­cher Desi­gner gibt es beson­de­re Stü­cke, die durch Recy­cling (z.B. von Wein­fla­schen) oder Upcy­cling ent­stan­den sind. Spark­le, Sparkle!

The Fair Tra­ders | Dick­hardt­stra­ße 60 | 12159 Ber­lin
Öff­nungs­zei­ten: Mo-Fr 11:00–18:00 | Sa 11:00–16:00

Das Gesamt­pa­ket: modisch, eco, fair und vegan (Fried­richs­hain, Kreuz­berg, Schöneberg)

Eine Schaukel bei Loveco
Faire Mode bei Loveco

Sich sty­lisch anzie­hen und trotz­dem Umwelt, Mensch und Natur schüt­zen – die gut sor­tier­ten Läden von Loveco machen es mög­lich. Die schö­nen Klei­dungs­stü­cke machen sich nicht nur gut am Kör­per oder unterm Baum, son­dern sind auch guten Gewis­sens wei­ter­zu­emp­feh­len. Alle Pro­duk­te wer­den aus­schließ­lich unter fai­ren Bedin­gun­gen aus Natur­ma­te­ria­li­en her­ge­stellt. Vega­nen Mode­fans wird das Ein­kau­fen außer­dem durch die Tat­sa­che erleich­tert, dass kei­ne tie­ri­schen Pro­duk­te ver­ar­bei­tet wer­den. Anstel­le von z.B. Leder wird auf pflanz­li­che Alter­na­ti­ven gesetzt. Genau das Rich­ti­ge also für den modi­schen Gabentisch.

Loveco | Sonn­tags­stra­ße 29 | 10245 Ber­lin
Öff­nungs­zei­ten: Mo-Fr 12:00–20:00 | Sa 11:00–19:00
Loveco | Man­teu­f­fel­stra­ße 77 | 10999 Ber­lin
Öff­nungs­zei­ten: Mo-Sa 11:00–18:00
Loveco | Eisen­acher Stra­ße 36/37 | 10781 Ber­lin
Öff­nungs­zei­ten: Mo-Fr 12:00–20:00 | Sa 11:00–19:00

Noch vie­le wei­te­re Kiez­hel­den sind auf unse­rer Kiez­hel­den-Platt­form zu fin­den. Ent­de­cke jetzt Sehens­wer­tes in Dei­nem Kiez!