In den wirk­lich schö­nen und mit allem mög­li­chen neu­en Schnick-Schnack aus­ge­stat­te­ten Räu­men von Micro­soft in Brüs­sel fand heu­te die Tagung der BITKOM-Arbeits­krei­se IP (Intel­lec­tu­al Pro­per­ty), Medi­en­po­li­tik und Tele­kom­mu­ni­ka­ti­on statt.

Domain Kreise BITKOM-dotberlin

Teil­neh­mer waren neben dot­BER­LIN u.a. Deut­sche Tele­kom, Ebay, Voda­fone, Ber­tels­mann, Intel, Micro­soft, Alca­tel Lucent und Telefonica.

Auf der Agen­da stand u.a. auch ein Update zu den neu­en Top-Level-Domains und den Ent­wick­lun­gen bei ICANN. Olof Nord­ling aus dem Brüs­se­ler ICANN-Office trug nach einer Ein­füh­rung von mir vor, zahl­rei­che Fra­gen run­de­ten den The­men­be­reich ab. Unter­neh­mens-Top-Level-Domains schei­nen wirk­lich ein The­ma zu sein, vie­le Unter­neh­men hal­ten ihre Plä­ne dies­be­züg­lich aller­dings aus wett­be­werb­li­chen Aspek­ten geheim.