DGVNAm 12. April wird das 3. Inter­net Deut­sche Gover­nan­ce Forum in Ber­lin statt­fin­den. Das IGF‑D ist Deutsch­lands Bei­trag zur Aus­ge­stal­tung und Vor­be­rei­tung des 6. Inter­net Gover­nan­ce Forums der Ver­ein­ten Natio­nen im Sep­tem­ber in Nai­ro­bi und fin­det ver­an­stal­tungs­tech­nisch güns­tig am Vor­abend des Starts der re:publica statt. Zum The­ma Inter­net-Gover­nan­ce hat Prof. Wolf­gang Klein­wäch­ter gera­de einen sehr guten aktu­el­len Arti­kel auf Tele­po­lis veröffentlicht.

Die 3 Haupt­pa­nels beschäf­ti­gen sich mit den Themen

  • Frei­heit, Sicher­heit und Ver­ant­wor­tung im glo­ba­len Kontext
  • Wirt­schaft­li­che, bür­ger­recht­li­che und tech­ni­sche Anfor­de­run­gen an eine glo­ba­le Infra­struk­tur: Grund­ver­sor­gung und Daseins­vor­sor­ge, Recht auf Anony­mi­tät, Netz­neu­tra­li­tät und die Ein­füh­rung von IPv6
  • Mul­tista­ke­hol­de­rism und die Politik

dot­BER­LIN Grün­der und ISOC.DE Vor­stands­mit­glied Dirk Kri­schenow­ski mode­riert das zwei­te Panel, auf dem u.a. auch die Vize-Prä­si­den­tin der Bun­des­netz­agen­tur, Dr. Iris Hen­se­ler-Unger, und Annet­te Mühl­berg, Mit­glied der Enquete-Kom­mis­si­on Inter­net und digi­ta­le Gesell­schaft des deut­schen Bun­des­ta­ges ver­tre­ten sind.