Auch die­sen Monat möch­ten wir Euch wie­der gelun­ge­ne Web­sei­ten unse­rer dot­Ber­li­ner vor­stel­len! Unse­re drei Gewin­ner für den dot­Ber­li­ner des Monats Juni 2017 sind: www.bergwerk.berlin, www.brillen-mitte.berlin und www.zeichen-setzen.berlin.

Platz 1: www.bergwerk.berlin

Herz­li­chen Glück­wunsch zu Platz 1 im Juni an bergwerk.berlin! Euro­pas größ­ter Indoor-Klet­ter­park bie­tet vie­le Par­cours unter­schied­li­cher Schwie­rig­keits­gra­de, sodass Begin­ner aber auch Klet­ter­ex­per­ten auf ihre Kos­ten kom­men. Natür­lich kann man auch als Grup­pe, bei­spiels­wei­se als Schul­klas­se, das Berg­werk besu­chen, aber auch für Tea­me­vents nut­zen. Bergwerk.Berlin hat sich mit www.bergwerk.berlin die pas­sen­de Inter­net­adres­se zum Unter­neh­mens­na­men gesichert.

Bei Face­book, auf dem eige­nen You­tube-Kanal und im Radio kom­mu­ni­ziert der dot­Ber­li­ner sei­ne digi­ta­le Hei­mat. Auch auf sei­nen Fly­er nutzt das Berg­werk sei­ne Inter­net­adres­se, um sei­nen Kun­den den Zugang zu wei­te­ren Infor­ma­tio­nen und Buchungs­mög­lich­kei­ten zu erleich­tern. Mit der Smart­pho­ne opti­mier­ten Web­sei­te sind Ter­mi­ne dann auch von unter­wegs ein­fach zu buchen. Je nach Bedürf­nis­se ihrer Kun­den nutzt das Berg­werk zudem ver­schie­de­ne E‑Mail-Adres­sen, um erreich­bar zu sein. Lust bekom­men, selbst mal einen Gip­fel zu erklim­men oder krea­tiv zu wer­den? Dann buchen Sie gleich einen Ter­min unter https://bergwerk.berlin/info/downloads.html#/maincontroller oder kon­tak­tie­ren Sie das Berg­werk unter events@bergwerk.berlin um ein Event mit Freun­den oder Kol­le­gen zu planen!

Platz 2: www.brillen-mitte.berlin

Platz 2 im Juni belegt Bril­len in Mit­te mit www.brillen-mitte.berlin! Das Opti­ker­ge­schäft im Her­zen der Stadt wird von Andre­as Wal­ter und sei­nem Team geführt. Tra­di­tio­nel­le, aber auch spe­zi­el­le Bril­len von nam­haf­ten Anbie­ter und klei­nen, exklu­si­ven Labels sind bei Bril­len in Mit­te erhält­lich. In der eige­nen, offe­ne Werk­statt im Laden kann man sich vor Ort einen Ein­blick über das Arbei­ten mit moderns­ter Tech­nik ver­schaf­fen. Der Augen­op­ti­ker Bril­len in Mit­te punk­tet aber nicht nur mit einer visu­ell sehr anspre­chen­den Webseite.

Auch auf Goog­le erzielt er mit sei­ner Inter­net­adres­se www.brillen-mitte.berlin super Ran­kin­g­er­geb­nis­se. Sucht man bei Goog­le nach den Key­words „Augen­op­ti­ker Mit­te“ oder „Bril­len Mit­te“ steht unser dot­Ber­li­ner an Platz 1. Auch mit den Key­words „Augen­op­ti­ker Ber­lin“ und „Bril­len Ber­lin“ schafft der Opti­ker es unter die Top 3. So kann er von poten­ti­el­len Kun­den, die online suchen, schnell gefun­den wer­den. Zudem kom­mu­ni­ziert er sei­ne digi­ta­le Hei­mat in den sozia­len Netz­wer­ken Face­book und Insta­gram. Auch mit dem Druck auf der Mar­ki­se des Geschäfts in der Fried­rich­stra­ße macht der Augen­op­ti­ker poten­ti­el­le Kun­den auf sei­ne Inter­net­adres­se www.brillen-mitte.berlin auf­merk­sam. Für die Kon­takt­auf­nah­me via E‑Mail nutzt das Geschäft die zuge­hö­ri­ge E‑Mail-Adres­se mail@brillen-mitte.berlin. Wir gra­tu­lie­ren zu einer gelun­ge­nen Nut­zung der Inter­net­adres­se www.brillen-mitte.berlin , sowohl online als auch offline!

Platz 3: www.zeichen-setzen.berlin

Die Initia­ti­ve „Zei­chen set­zen für den Nach­wuchs“ schafft es mit der Adres­se www.zeichen-setzen.berlin die­sen Monat auf unse­ren 3. Platz. Mit der Initia­ti­ve haben es sich Schirm­herr Felix Fischer und die BR Vol­leys gemein­sam mit dem Titel­spon­sor Ber­lin Recy­cling zum Ziel gesetzt, mög­lichst vie­le Kin­der und Jugend­li­che für den Sport zu begeis­tern. Höhe­punkt des Pro­jekts ist das BR Vol­leys Som­mer­camp im August. Zur Finan­zie­rung des Camps erspie­len Felix und das BR Vol­leys Team mit jedem Ass in der Max-Schme­ling-Hal­le 50€ und set­zen damit ein Zei­chen. Bis­her konn­ten mit 134 Auf­schlag-Assen so schon 6700€ gesam­melt wer­den. „Zei­chen set­zen!“ und damit die Initia­ti­ve unter­stüt­zen, konn­te aber auch der Ein­zel­ne bei der Alt­pa­pier­sam­mel­ak­ti­on „Pap­pe für den Nach­wuchs“. Durch das Sam­meln von 2.030 Kilo­gramm Alt­pa­pier sind damit wei­te­re 2030€ für das Som­mer­camp gespen­det worden.

www.zeichen-setzen.berlin ist ein gelun­ge­nes Bei­spiel für eine Kam­pa­gne, die ein­präg­sa­me Schlag­wor­te als Titel und zugleich als Inter­net­adres­se nutzt. Sowohl auf Twit­ter, als auch auf Face­book gebrau­chen die BR-Vol­leys ihre www.zeichen-setzen.berlin. Anzei­gen in Tages­zei­tun­gen und im Ber­li­ner Fens­ter run­den die Kam­pa­gne ab. Damit wird das Anlie­gen wirk­sam kom­mu­ni­ziert und der Weg für poten­ti­el­le Spen­der zu Infor­ma­tio­nen erleich­tert. Natür­lich gibt es für uns auch Plus­punk­te für das sozia­le Anlie­gen hin­ter der Web­sei­te. Möch­ten auch Sie noch ein „Zei­chen set­zen!“? Dann unter­stüt­zen Sie die Jugend­ar­beit der BR Vol­ley und spen­den Sie unter http://zeichen-setzen.berlin/crowdfunding/.