Ber­lin, 18.03.2014 – Am heu­ti­gen Diens­tag ab 11:00 bekom­men die Ber­li­ner und Ber­lin ihre Haupt­stadt-Domain, ab sofort enden Inter­net­adres­sen auch auf .ber­lin. Mit einer Ver­an­stal­tung im Ber­li­ner Rat­haus unter Teil­nah­me vie­ler Gäs­te aus dem In- und Aus­land fei­ert .ber­lin den Start. Zu den Red­nern zäh­len Dr. Richard Meng, Spre­cher des Senats von Ber­lin, Che­ri­ne Cha­la­by, Mit­glied des ICANN-Vor­stands, Jür­gen Witt­ke, Haupt­ge­schäfts­füh­rer Hand­werks­kam­mer Ber­lin, und Syl­vio Bardt, Lan­des­spre­cher des BITKOM.

„Wir schaf­fen mit dem neu­en Namens­raum .ber­lin mehr Platz für Viel­falt, Ideen und die Bena­mung von Allem und allen Din­gen – ein­fach “Ever­ything“, kom­men­tiert Dirk Kri­schenow­ski, Geschäfts­füh­rer von dot­BER­LIN. „Wir haben unser gro­ßes Ziel und Visi­on erreicht, die wir uns 2004 gesteckt hat­ten: dank ICANN kön­nen Metro­po­len wie Ber­lin, und alles was in einer Metro­po­le steckt, eine loka­le Iden­ti­tät haben, und alle Ber­li­ner ihren namen.berlin.“

„Die Top-Level-Domain .ber­lin bie­tet die Mög­lich­keit, Ber­lin als Lebens­mit­tel­punkt bzw. als Stand­ort der unter­neh­me­ri­schen Akti­vi­tä­ten auch digi­tal her­aus­zu­stel­len“, begrüßt der Regie­ren­de Bür­ger­meis­ter von Ber­lin, Klaus Wowe­reit, die Ein­füh­rung der Hauptstadt-Domain.

Gut 50 Regis­tra­re rund um den Glo­bus sind Ver­trags­part­ner von .ber­lin; die Anbie­ter sind unter http://www.nic.berlin/partner benannt. In Deutsch­land zäh­len dazu: 1&1, 1API, CPS-Daten­sys­te­me, Cro­non (Stra­to), CSL Com­pu­ter Ser­vice Lan­gen­bach, EPAG Domain­ser­vices, Glo­bal Vil­la­ge, http.net, Inter­Net­worX, Key-Sys­tems, PSI-USA (Inter­NetX), Secu­ra, united-domains, Vario­me­dia (puredomain.com) und Vautron.

Über .ber­lin

Die dot­BER­LIN GmbH & Co. KG ist Betrei­ber der .ber­lin Top-Level-Domain, mit der Ber­li­ner und Ber­lin eine digi­ta­le Iden­ti­tät erhal­ten. Mit Unter­stüt­zung des Lan­des Ber­lin ist .ber­lin die welt­weit ers­te Stadt-Domain-Endung. dot­BER­LIN hat­te sich bereits seit 2004 für die Schaf­fung neu­er Namens­räu­me im Inter­net bei der Ver­wal­tungs­or­ga­ni­sa­ti­on ICANN ein­ge­setzt und die aktu­el­le Erwei­te­rung der Namens­räu­me im Inter­net mit initiiert.