dt-geotlds-2010

Nach einer erfolg­rei­chen ers­ten Ver­an­stal­tung im ver­gan­ge­nen Jahr fin­det am 28.10. in Ber­lin der Work­shop Stadt-Land-Fluss statt. Zu der Ver­an­stal­tung wer­den Ver­tre­ter von Städ­ten, Bun­des­län­dern und Regio­nen erwar­tet. Initia­ti­ven, die sich für die Bean­tra­gung einer cityTLD oder geoTLD inter­es­sie­ren, sind herz­lich will­kom­men. Als Exper­ten für cityTLDs und GeoTLDs und unser deutsch­land­weit ein­ma­li­gen Know-How wer­den wir unser Wis­sen mit den Teil­neh­men­den teilen.

Inbe­son­de­re unse­re Kon­zep­te für GeoTLDs, auch auf inter­na­tio­na­ler Ebe­ne, für eine „Good bzw. Best Prac­ti­ce” hel­fen Gebiets­kör­per­schaf­ten und loka­len geoTLDs, ihre eige­ne Endung zu gestalten.

Aber auch euro­pa­weit tei­len wir unser Wissen

Vor kur­zem erst fand beim Inter­net­gip­fel (IGF) wie­der ein Aus­tausch zu GeoTLDs mit Regie­rungs­ver­tre­tern und Initia­ti­ven u.a. aus Frank­reich, Chi­na, Japan und ande­ren Natio­nen statt. dot­BER­LIN war auch hier als Spre­cher mit von der Partie.

Ver­gan­ge­ne Woche hat­te dot­BER­LIN beim Gov20Camp einen Best Prac­ti­ce Work­shop zum The­ma „Deut­sche GeoTLDs und E‑Government” veranstaltet.

Agen­da

09:30 Regis­trie­rung

10.00 Begrü­ßung und Ein­füh­rung (Im Rah­men der Ein­füh­rung wer­den Grund­kennt­nis­se über Domains, das Domain Name Sys­tem und die an der Regis­trie­rung von Domains betei­lig­ten Akteu­re ver­mit­telt.), RA Tho­mas Rickert, Direc­tor Names & Num­bers, eco e.V., Köln

10.30 Bewer­bungs­an­for­de­run­gen, Poli­cy Update (Über­blick über das Bewer­bungs­ver­fah­ren bei ICANN), RA Oli­ver Süme, Geschäfts­füh­rer Ham­burg Top Level Domain GmbH, Ham­burg
Posi­ti­on und Rol­le des GAC und der Bun­des­re­gie­rung (Hubert Schött­ner, Mit­glied des Government Advi­so­ry Com­mit­tee (GAC) bei ICANN, BMWi, Bonn
Arbeit und Dis­kus­si­ons­stand beim Deutsch­land-Online Infra­struk­tur e.V. (Dr. Heinz-Wer­ner Schül­ting, Geschäfts­füh­rer Deutsch­land-Online Infra­struk­tur e.V., Berlin)

11.30 Aus­wir­kun­gen von geoTLDs auf das Auf­fin­den von Inhal­ten (Mehr Ver­trau­en in loka­le Domains?? Eine Ein­schät­zung aus der Sicht der Suchen­den und der Such­ma­schi­nen), Hol­ger Mey­er, Geschäfts­füh­rer iPro­spect GmbH, ehem. Goog­le Deutsch­land Geschäfts­füh­rer, Hamburg

12.00 Fra­gen und Dis­kus­si­on
12.30 Mit­tags­pau­se und Snack
14.00 Dis­kus­si­on und Erar­bei­tung von Best Prac­ti­ce für geoTLDs

I. Vor­stel­lung natio­na­ler Ansät­ze und Initiativen

  • dot­Ber­lin GmbH & Co KG, Johan­nes Lenz-Hawliczek
  • dot­Köln Top Level Domain GmbH, Tho­mas Lenz
  • Ham­burg Top Level Domain GmbH, Oli­ver Süme
  • dot­Bay­ern e.V., RA Dr. Mar­kus Bahmann
  • dot­Saar­land e.V. Thors­ten Smeets
  • Bay­ern Con­nect GmbH, Cas­par von Velt­heim, Geschäftsführer

II. Der Blick über den Tel­ler­rand – Inter­na­tio­na­le Erfah­run­gen und Ansät­ze mit und bei geoTLDs (Im Rah­men der Bei­trä­ge sol­len Orga­ni­sa­ti­ons­form, Betei­lig­te, Sta­tus ver­schie­de­ner Pro­jek­te und deren Her­an­ge­hens­wei­se an geoTLDs vor­ge­stellt werden.

  • Wer­ner Staub, CORE – Inter­net Coun­cil of Regis­trars, Genf, Schweiz
  • Dirk Kri­schenow­ski, Grün­der und CEO dot­Ber­lin GmbH & Co KG, Berlin

Kaf­fee­pau­se

III. Dis­kus­si­on und gemein­sa­me Erar­bei­tung von Best Practice

Eini­ge Fra­ge­stel­lun­gen – ins­be­son­de­re für eine gedeih­li­che Zusam­men­ar­beit mit den öffent­li­chen Stel­len – sind für alle geoTLDs gleich. In die­sem Teil sol­len Pra­xis­er­fah­run­gen erör­tert und Auf­ga­ben defi­niert wer­den, für die ggf. im Rah­men wei­te­rer Ver­an­stal­tun­gen und zu bil­den­der Arbeits­grup­pen gemein­sam „Best Prac­ti­ce” ent­wi­ckelt wer­den soll. The­men im Rah­men die­ser Dis­kus­si­on wer­den u.a. sein:

  • Besteht ein Aus­schrei­bungs­er­for­der­nis für geoTLDs?
  • Wel­che Koope­ra­ti­ons­mo­del­le mit den Städ­ten / Län­dern sind möglich?
  • Müs­sen Domains für öffent­li­che Stel­len reser­viert bleiben?
  • Soll es Domains geben, die durch nie­man­den regis­triert wer­den können?
  • Wie sol­len geoTLDs genutzt werden?

17.00 Aus­klang mit Imbiss und Getränken

http://www.eco.de/veranstaltungen/1164_8153.htm