Gro­ße Aus­wahl von .ber­lin-Pre­mi­um­na­men, von www.hip.berlin über www.friseur.berlin bis www.segelboot.berlin / Bequem bei vie­len Pro­vi­dern registrierbar

Ber­lin, 22. Juni 2016 – Die dot­BER­LIN GmbH & Co. KG gibt am 22. Juni um 12 Uhr knapp 8.000 .ber­lin-Pre­mi­um­na­men zur Regis­trie­rung frei. Die exklu­si­ven Adres­sen kön­nen bei aus­ge­wähl­ten Ver­triebs­part­nern zum Fest­preis erwor­ben wer­den. Ob die Wunsch­adres­se frei ist und wo sie regis­triert wer­den kann, kann ganz ein­fach unter www.dot.berlin geprüft werden.

Die Adres­sen kön­nen nach dem bewähr­ten Wind­hund-Ver­fah­ren („first-come, first-ser­ved“) bei den fol­gen­den Ver­triebs­part­nern regis­triert werden:

Die .ber­lin-Adres­sen sind aus dem Stadt­bild nicht mehr weg­zu­den­ken – aus guten Grün­den: „Eine .ber­lin-Adres­se zeigt sofort, dass es sich bei der Web­sei­te um ein Ange­bot aus Ber­lin oder für Ber­lin han­delt“, so Geschäfts­füh­rer Dirk Kri­schenow­ski. Die­sen Vor­teil nut­zen u.a. der Fried­rich­stadt­pa­last (www.palast.berlin), die Füch­se Ber­lin (www.fuechse.berlin), Zalan­do (www.seen-at.berlin) und das Restau­rant Marthas (www.marthas.berlin).

Pre­mi­um-Adres­sen sind wert­vol­le Namen, die aus Begrif­fen bestehen, nach denen online beson­ders oft gesucht wird. Sie sind ide­al für Unter­neh­men, die im Inter­net schnell von ihren Kun­den und Geschäfts­part­nern gefun­den wer­den wol­len, bei­spiels­wei­se www.maler.berlin, www.velo.berlin, www.wohnungen.berlin oder www.tierarzt.berlin. Dane­ben bestehen Pre­mi­um-Adres­sen auch aus prä­gnan­ten Zah­len- oder Buch­sta­ben­kom­bi­na­tio­nen, wie www.1a.berlin oder www.911.berlin

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen, die Lis­te und Prei­se aller ver­füg­ba­ren Pre­mi­um-Adres­sen befin­den sich unter www.premium.berlin.

Über dot­BER­LIN

Die dot­BER­LIN GmbH & Co. KG betreibt seit 2014 die Domain-Endung .ber­lin und hat den Trend für eine regio­na­le Domain-Endung initi­iert, dem sich Städ­te wie New York, Lon­don und Tokyo ange­schlos­sen haben. Mit einer .ber­lin-Inter­net­adres­se und den dazu­ge­hö­ri­gen E‑Mail-Adres­sen zei­gen Unter­neh­men, Orga­ni­sa­tio­nen, Insti­tu­tio­nen und Pri­vat­per­so­nen ihren Bezug zur Hauptstadt.