vbki-dotberlin-berlinerisch-2011

Der Ver­ein Ber­li­ner Kauf­leu­te und Indus­tri­el­ler (VBKI), einer der ältes­ten und ange­se­hens­ten Wirt­schaft­s­clubs in Deutsch­land, stellt in sei­ner aktu­el­len Aus­ga­be unser Unter­neh­men vor:

Der Loka­le Iden­ti­tät im Inter­net zu schaf­fen, das hat sich die dot­BER­LIN GmbH & Co. KG mit der Schaf­fung der eige­nen Domai­nen­dung .ber­lin für alle Ber­li­ner auf die Fah­nen geschrieben. 

Damit wird dot­BER­LIN eine neue Ära der intui­ti­ven Adres­sie­rung im Inter­net eröff­nen. Als eine Initia­ti­ve aus der Ber­li­ner Wirt­schaft ste­hen hin­ter der dot­BER­LIN GmbH & Co. KG über 100 Gesell­schaf­ter und Spon­so­ren, zu denen auch der VBKI gehört, der die Initia­ti­ve seit meh­re­ren Jah­ren unterstützt. 

Wei­te­re Gesell­schaf­ter und Spon­so­ren sind z. B. der Ber­li­ner Innungs­ver­band, die Ber­lin Tou­ris­mus & Kon­gress (BTM) GmbH und der Deut­sche Hotel- und Gast­stät­ten­ver­band (DEHOGA) Ber­lin. Auch die BFB BestMedia4Berlin (Gel­be­Sei­ten), ALBA und Air­Ber­lin sind Gesell­schaf­ter. dot­BER­LIN wird von einem Bei­rat unter­stützt, dem renom­mier­te Per­sön­lich­kei­ten aus Wirt­schaft, Wis­sen­schaft, Kul­tur und der deut­schen Inter­net-Bran­che angehören.

Die loka­len Domains mit der Endung .ber­lin kön­nen Sie vor­aus­sicht­lich ab Anfang 2013 bei Inter­net­pro­vi­dern wie STRATO, http.net oder BB-One regis­trie­ren. Zuvor muss sich dot­BER­LIN aber erst bei der Inter­net-Ver­wal­tungs­or­ga­ni­sa­ti­on ICANN zwi­schen dem 12. Janu­ar und dem 12. März 2012 für den Betrieb von .ber­lin bewer­ben. Zur Bewer­bung müs­sen neben Gebüh­ren von 185.000 US$ auch umfas­sen­de Kon­zep­te für den tech­ni­schen Betrieb, die finan­zi­el­le Pla­nung der nächs­ten 10 Jah­re und Regis­trie­rungs­richt­li­ni­en vor­ge­legt werden. …

Mehr kön­nen Sie in der aktu­el­len Aus­ga­be des VBKI-Maga­zins lesen:

http://www.vbki.de/fileadmin/VBKI/downloads/VBKI_Spiegel_224_Internet.pdf