• 40.000 .ber­lin-Domains regis­triert: Haupt­stadt-Endung begehrt bei Ber­li­ne­rin­nen und Berlinern
  • erfolg­reichs­ter Start aller neu­en Domain-Endungen

Ber­lin, 24.03.2014 – Mehr als 40.000 .ber­lin-Domains wur­den in den ers­ten fünf Tagen seit dem Start der Haupt­stadt-Domain bereits regis­triert. Dar­un­ter befin­den sich bei­spiels­wei­se über 2.000 kur­ze Namen mit 3 und 4 Zei­chen wie bei­spiels­wei­se 030.berlin, 1000.berlin, ware.berlin, very.berlin, view.berlin, tram.berlin oder rave.berlin. Zu den exo­ti­schen Namen gehö­ren pornopingpong.berlin, truly-madly-deeply.berlin;die längs­te am ers­ten Tag regis­trier­te Domain hat 54 Zei­chen (rechtsanwalt-immobilienrecht-fachanwalt-baurecht-notar.berlin). Vie­le Ber­li­ne­rin­nen und Ber­li­ner konn­ten ihre Vor­na­men wie jakob, kat­ja, udo, san­dra, micha­el oder ron­ja registrieren.

Ein Blick auf bestimm­te Bran­chen zeigt, dass die .ber­lin-Domains offen­bar sehr attrak­tiv für ver­schie­de­ne wirt­schaft­li­che Akti­vi­tä­ten sind. So haben Unter­neh­men der Immo­bi­li­en-Bran­che meh­re­re hun­dert Namen regis­triert, eben­so die Gas­tro­no­mie und Hotel­le­rie oder bei­spiels­wei­se Anwalts­kanz­lei­en und Beratungsunternehmen.

Unter der neu­en Haupt­stadt-Domain sind jedoch Mil­lio­nen wei­te­rer attrak­ti­ver Web-Adres­sen ver­füg­bar. Die .ber­lin-Domains kön­nen bei vie­len Regis­tra­ren welt­weit regis­triert werden:

„Get­ting a .BERLIN domain name pro­vi­des a gre­at link to the big­gest city and capi­tal of Ger­ma­ny – .BERLIN will pro­vi­de a direct iden­ti­ty to all the busi­nes­ses and peop­le at the cen­ter of Europe’s com­mer­ce,“ so Sus­an Jes­sup, Direc­tor of Regis­trar Ope­ra­ti­ons, 101domain, Carls­bad, USA.

„Wir betrach­ten .ber­lin als Trend-Set­ter und Stan­dard,“ kom­men­tiert Wer­ner Staub, Exe­cu­ti­ve Com­mit­tee, COREhub, Bar­ce­lo­na, Spanien.

„Ein­gän­gi­ge Domains mit Ber­lin­be­zug sind stark umkämpft,“ bemerkt Mar­kus Diet­rich, Head of Busi­ness Unit App­li­ca­ti­on Hos­ting & Domains, Host Euro­pe, Groß­bri­tan­ni­en. „.ber­lin eröff­net den Haupt­städ­tern end­lich neue Spiel­räu­me, um einen ein­präg­sa­men Namen für ihre Web­prä­senz zu finden.“

„Pri­vat­nut­zer haben sich ihren Namen mit .ber­lin regis­triert, Ver­ei­ne wer­den die Haupt­stadt im Domain-Namen tra­gen und die ers­ten Ber­li­ner Unter­neh­men haben die Chan­cen erkannt, die ihnen eine prä­gnan­te und iden­ti­täts­stif­ten­de .ber­lin-Adres­se bie­tet“, sagt Dr. Chris­ti­an Böing, Vor­stands­vor­sit­zen­der, STRATO AG, Berlin.

Eine Über­sicht der Ver­triebs­part­ner befin­det sich unter https://dot.berlin/registrieren/.

Über .ber­lin

Die dot­BER­LIN GmbH & Co. KG ist Betrei­ber der .ber­lin Top-Level-Domain, mit der Ber­li­ner und Ber­lin eine digi­ta­le Iden­ti­tät erhal­ten. Mit Unter­stüt­zung des Lan­des Ber­lin ist .ber­lin die welt­weit ers­te Stadt-Domain-Endung. dot­BER­LIN hat­te sich bereits seit 2004 für die Schaf­fung neu­er Namens­räu­me im Inter­net bei der Ver­wal­tungs­or­ga­ni­sa­ti­on ICANN ein­ge­setzt und die aktu­el­le Erwei­te­rung der Namens­räu­me im Inter­net mit initiiert.