• .ber­lin hat 150.000 Regis­trie­run­gen erreicht: www.konstruktiv.berlin vom Musik- Label KONSTRUKTIV
  • .ber­lin bei vie­len Ber­li­ner Unter­neh­men und Ber­li­nern im Einsatz
  • .ber­lin-Domains ran­ken bes­ser als .de oder .com

Ber­lin, 23. Okto­ber 2014 – .ber­lin hat 150.000 Regis­trie­run­gen: Die dot­BER­LIN GmbH und Co. KG gra­tu­liert der united-domains AG zur Regis­trie­rung der 150.000sten .ber­lin-Domain: Unter www.konstruktiv.berlin ver­mark­tet das Ber­li­ner Musik-Label KONSTRUKTIV künf­tig sei­ne Ton­trä­ger mit „beein­dru­cken­der intel­li­gen­ter Musik“. Die dot­BER­LIN GmbH & Co. KG ist Betrei­ber der loka­len Top-Level-Domain .ber­lin, die eine Alter­na­ti­ve zu den übli­chen Län­der-Domains wie .de bezie­hungs­wei­se gene­ri­schen Domains wie .com darstellt.

„Wir freu­en uns dar­über, dass .ber­lin jetzt 150.000 Regis­trie­run­gen hat, und den gro­ßen Erfolg unse­rer Haupt­stadt-Domain“, kom­men­tiert Dirk Kri­schenow­ski, Grün­der und Geschäfts­füh­rer von dot­BER­LIN. „Die neu­en Besit­zer pro­fi­tie­ren nicht nur von einer Domain, mit der sie ihre Nähe zur Stadt aus­drü­cken kön­nen, son­dern auch von einer ver­bes­ser­ten Auf­find­bar­keit im Netz – schließ­lich ran­ken .ber­lin-Domains in der loka­len Goog­le-Suche bes­ser als .de und .com.“

Bei loka­len Suchen wer­den Inter­net­sei­ten mit den neu­en .ber­lin-Domains von Such­ma­schi­nen bes­ser bewer­tet und um 1,18 Posi­tio­nen höher gerankt als Web­sites mit ande­ren Endun­gen wie .de oder .com. Zu die­sem Ergeb­nis kamen die Such­ma­schi­nen-Spe­zia­lis­ten der Ber­li­ner Search­metrics GmbH bei einer ers­ten Ran­king-Ana­ly­se Anfang des Monats; wei­te­re Ana­ly­sen wer­den fol­gen, um die Aus­sa­ge zu validieren.

„Eine .ber­lin-Domain ist für jeden zu emp­feh­len, der ein Geschäft in Ber­lin betreibt oder sei­ne Diens­te und Pro­duk­te in Ber­lin ver­mark­tet“, so Kri­schenow­ski. „Der Pool an frei­en Domains unter .ber­lin ist bei­na­he unend­lich groß: Zum Bei­spiel ste­hen noch eine gro­ße Zahl der begehr­ten Vor- und Nach­na­men oder auch vie­le wert­vol­le Bran­chen­be­grif­fe zur Ver­fü­gung, aus denen man sei­nen per­fek­ten Domain-Namen wäh­len kann.“