dotBerliner des Monats Juni 2019

DotBerliner Juni

Unsere drei Gewinner für den Titel des dotBerliners im Juni 2019 lauten: www.toa.berlin, www.erste-sahne.berlin und www.artgerecht.berlin. Herzlichen Glückwunsch!

Platz 1 – www.toa.berlin

Technik erleichtert das Leben, eröffnet neue Möglichkeiten und ist aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. Die Themen Technik und Innovation werden beim jährlich stattfindenden Tech Open Air mit sommerlichen Temperaturen und einer grandiosen Berliner Location zu einem spannenden Technologie-Festival kombiniert, das mittlerweile zum größten seiner Art in Europa gehört. Trotz der internationalen Ausrichtung des Programms zeigt die knackige .berlin-Internetadresse www.toa.berlin die Verbundenheit zur Hauptstadt. Das geschichtsträchtige Berliner Bauhaus-Gebäude Funkhaus bietet dem Festival Platz für Vorträge, Diskussionsrunden, Workshops und die Ausstellung Haus of Tech. Über alle Neuigkeiten werden Interessierte auch auf den vielen verschiedenen Social Media Kanälen wie Facebook, Twitter, Instagram oder LinkedIn informiert. Auf dem YouTube-Kanal des Festivals stehen außerdem Vorträge der Vorjahre und andere themenrelevante Videos zur Verfügung. Für uns besonders erfreulicherweise werden auf den verschiedenen Plattformen sowohl die .berlin-Internetadresse als auch die zahlreichen passenden .berlin-E-Mail-Adressen wie beispielsweise hello@toa.berlin, partner@toa.berlin oder press@toa.berlin kommuniziert – für uns ein verdienter erster Platz! Wenn Du selbst neugierig auf das Festival geworden bist, klick dich auf der stylisch und modern gestalteten Internetseite www.toa.berlin selbst einmal durch das Programm.

Platz 2 – www.erste-sahne.berlin

Die Hauptstadt ist ein teures Pflaster, die Mieten steigen und immer mehr Menschen müssen lang gehegte Wohnungen und Gewerbeflächen verlassen. Der Verein Erste Sahne e.V. will gegen diese Verdrängung vorgehen und verbindet sein Anliegen mithilfe seiner .berlin-Internetadresse www.erste-sahne.berlin geschickt mit dem Standort seines Wirkens. Mithilfe des Vereins sollen Spenden gesammelt werden, mit denen dann wiederum Immobilien gekauft und somit dem Markt entzogen werden sollen, um niedrige Mieten zu sichern. Außerdem setzt sich der Verein für Gesetzesänderungen und den Bau bezahlbaren Wohnraums ein. Das frisch angelaufene Projekt pflasterte in den vergangenen Wochen die Litfaßsäulen und Straßen der Hauptstadt mit Plakaten, Flyern und einem schicken Bus – wir freuen uns über so viel Sichtbarkeit der .berlin-Internetadresse! Auch in den Sozialen Medien wie Facebook, Instagram und Twitter stellt der Verein seine Ideen vor, lädt zum Diskutieren ein und kommuniziert dabei die .berlin-Adresse. Die Nutzung der passenden E-Mail-Adresse kontakt@erste-sahne.berlin macht unser Glück perfekt und www.erste-sahne.berlin zu unserem zweiten Platz in diesem Monat.

Platz 3 – www.artgerecht.berlin

Und auch klassisches Gewerbe schafft es mit einer sehenswerten .berlin-Internetseite in unser Ranking des Monats – www.artgerecht.berlin hat nicht nur einen friseuruntypisch coolen Namen, sondern auch ein Herz zum Berliner Standort. Der schicke Friseursalon mit den überdimensionalen Sesseln überzeugt durch eine schlichte und schöne Internetseite mit einem griffigen Namen. Tipps und Tricks rund um den Schopf sowie aufsehenerregende Vorher-Nachher-Verwandlungen gibt es auf den Social Media Kanälen wie Facebook und Instagram zu sehen, wo ganz nebenbei auch die .berlin-Internetadresse kommuniziert wird. Die umtriebigen Star-Friseure des Berliner Salons sind auch des Öfteren in der bunten Welt des Fernsehens zu bestaunen – die .berlin-Adresse kommt also ganz schön herum. Autogrammwünsche, Fragen und Terminvereinbarungen können übrigens über die .berlin-E-Mail-Adresse info@artgerecht.berlin angefragt werden. Wenn du auch Lust auf einen neuen Haarschnitt bekommen hast oder die vorbildliche Nutzung einer .berlin-Internetadresse bestaunen willst, schau selbst mal unter www.artgerecht.berlin rein.