Wie Du dank SEO lokal gut gefunden wirst

Mit SEO lokal gut gefunden werden

Du hast ein kleines Geschäft mit überwiegend lokalen Kundinnen und Kunden? Dann ist eine eigene Webseite die perfekte Ergänzung, um auch im Internet lokal gut gefunden zu werden. Oftmals sucht Deine Kundschaft vorab im Internet nach dem gewünschten Angebot, sodass ein eigener Webauftritt Sinn ergibt. Gerade, wenn Deine Webseite auf der ersten Seite bei Google zu finden ist, wenn nach Angeboten in der Umgebung gesucht wird. Aber wie schaffst Du das? Die Suchmaschinenoptimierung (kurz: SEO) für Dein lokales Geschäft hilft Dir dabei, dass Deine Webseite für Kundinnen und Kunden in Deiner Nähe bei Google & Co. oben in den Suchergebnissen angezeigt wird. Wie Du SEO als lokales Geschäft erfolgreich umsetzt und Deine lokale Kundschaft erreichst, stellen wir Dir mithilfe unserer vier Tipps vor:

Eine passgenaue Domain wählen

Die Domain ist Aushängeschild und Visitenkarte Deines Geschäfts im Internet. Daher sollte der Name auf Dein Angebot hinweisen und gut zu merken sein. Ist Dein Geschäft nur in Berlin? Dann passt perfekt eine Adresse wie www.yogastudio.berlin, www.vegane-donuts.berlin oder www.paarcoaching.berlin. Diese Adressen signalisieren auf den ersten Blick, worum es geht und wo Du zu finden bist.

Aussagekräftige Keywords verwenden

Keywords sind wichtig, damit Google weiß, worum es auf Deiner Webseite geht. Nutz' am besten nicht nur Keywords, die Dein Geschäft beschreiben, sondern auch lokale, wie den Namen des Bezirks, Kiez oder Viertels, in dem Dein Geschäft ansässig ist. Für die Keywords zu Deinem Geschäft lass Dich vom Keyword-Tool von Google inspirieren. Es zeigt Dir Vorschläge an, wonach Internetnutzer in Deinem Geschäftsbereich suchen. 

Einen Social Media Account für Dein Geschäft nutzen

Google analysiert neben Webseiten auch Beiträge auf Social Media Accounts. Daher kann es sinnvoll sein, dass Du Dir für Dein Geschäft einen Account bei einer passenden Social Media Plattform anlegst. Ein aktiver Social Media Account für Dein Geschäft kann so dazu beitragen, dass Google auch Deine Webseite besser bewertet. Wenn Du von Deinem Social Media Account auf Deine Webseite verlinkst, können sich Besucher detaillierter über Deine Angebote informieren oder einen Newsletter abonnieren.

Dein Geschäft bei Google Business sichtbar machen 

Bei Google My Business kannst Du kostenfrei ein Profil Deines Geschäfts anlegen. Sobald ein Nutzer nach Dir, in Deiner Region oder nach passenden Begriffen sucht, wird dann das Profil rechts oben angezeigt. Ergänze es durch aktuelle Öffnungszeiten und Fotos Deines Geschäftes.  Achte daher darauf, dass die Daten wie E-Mail, Telefon und Öffnungszeiten aktuell sind, damit Dich Kundinnen und Kunden einfach kontaktieren können. Aktuelle und vollständige Daten bei Google My Business unterstützen auch die Sichtbarkeit Deines Geschäfts im Netz, damit Du lokal gut gefunden wirst.