Heu­te hat­ten wir ers­mals vor einem grö­ße­ren, meist deutsch­spra­chi­gem Publi­kum, die Gele­gen­heit .ber­lin zu prä­sen­tie­ren und mit den rund 170 Teil­neh­mern der Domain­pul­se zu diskutieren.

domainpulse-2006-panel

Mit auf dem Panel „Neue TLDs – für wen und für was?” waren:

• Suzan­ne Flood, mTLD Ltd.
• Hagen Hultzsch, ICANN
• Dirk Kri­schenow­ski, dot­BER­LIN
• Ste­fan Leg­ner, Stra­to
• Wer­ner Staub, CORE
• Mari­us Würz­ner, Sedo

Da .ber­lin ein kom­ple­xes The­ma ist, gab es erwar­tungs­ge­mäß vie­le Fra­gen. Wich­tig war das State­ment von ICANN-Direk­tor Hagen Hulz­tsch, der sich für die Zulas­sung von .ber­lin aus­sprach, natür­lich aber nur, wenn es auch eine .bonn für sei­nen Wohn­ort gibt.

domainpulse-2006-slides