Unter dem Mot­to „Ein MEHR aus Far­ben“ lädt die IGA 2017 vom 13. April bis zum 15. Okto­ber zu einem Fes­ti­val inter­na­tio­na­ler Gar­ten­kunst und grü­ner urba­ner Lebens­kul­tur ein. Das 104 Hekt­ar gro­ße IGA Gelän­de befin­det sich in Mar­zahn Hel­lers­dorf und glie­dert sich in fünf gro­ße Teil­be­rei­che. Die Gär­ten der Welt, das Wuh­le­tal und den Kien­berg­park mit Kien­berg und Kien­berg­pro­me­na­de. Unse­re dot­Ber­li­ner im Grü­nen freu­en sich auf Dei­nen Besuch.

Neben den Attrak­tio­nen, die das Gelän­de selbst zu bie­ten hat ist die IGA auch Gast­ge­ber ver­schie­de­ner Ver­an­stal­tun­gen und Aus­stel­ler. Der Jazz­chor Blue Wed­nes­day (www.bluewednesday.berlin) ist eben­so dabei wie die Stein­met­zin­nung (www.steinmetzinnung.berlin) mit Ent­wür­fen für eine zeit­ge­mä­ße Grab­ge­stal­tung . Kin­der kön­nen bei unter­schied­li­chen Work­shops z.B. vom Kunst­fo­rum (www.kunstforum.berlin) im IGA Cam­pus mehr über das Gärt­nern, die künst­le­ri­sche Dar­stel­lung der Natur oder gesun­de Ernäh­rung ler­nen. Der Ame­ri­can Foot­ball Ver­ein Bul­lets Ber­lin (www.bullets.berlin) lädt an zwei Tagen zum Schnup­per­kurs ein. Zur Ent­span­nung bie­tet die IGA zum Bei­spiel den Slowpfad mit Kurz­ent­span­nung und Medi­ta­ti­on von Slow­time (www.slowtime.berlin) .

Einer der Höhe­punk­te der IGA ist das Wol­ken­hain. Ein spek­ta­ku­lä­res, wol­ken­för­mi­ges Bau­werk auf der Spit­ze des Kien­bergs, das einen umfas­sen­den Blick auf das Aus­stel­lungs­ge­län­de bie­tet. Zu ihm gelangt man am ein­fachs­ten mit der IGA-Seil­bahn. Die­se hat nicht nur in den Gär­ten der Welt son­dern auch online unter www.seilbahn.berlin einen pas­sen­den Platz gefunden.

Tickets für die IGA gibt es online unter : https://iga2017.ticketfritz.de/. Eine Tages­kar­te kos­tet für Kin­der und Jugend­li­che 5€ und für Erwach­se­ne 20€, eine Abend­kar­te ist schon ab 10€ zu haben.

Lust bekom­men Dei­nen eige­nen Gar­ten oder Bal­kon zu verschönern?

Dann schau doch ein­mal bei www.pflanzenwunder.berlin vor­bei, dort fin­dedt Du nicht nur eine aktu­el­le Sor­ti­ments­über­sicht, son­dern auch Tipps rund um die Pflan­zung und damit ver­bun­de­ne Pfle­ge. Willst Du Dir das Grün in bzw. an die eige­nen vier Wän­de holen? Oder hast Du kei­nen eige­nen Gar­ten, aber möch­test Dei­nen grü­nen Dau­men trotz­dem unter Beweis stel­len? Dann besu­che doch mal unse­ren dot­Ber­li­ner www.urban-gardening.berlin. Dort fin­dest Du außer­ge­wöhn­li­che Do-it-Yourself Ideen und kannst Dich über aktu­el­le Pro­jek­te im öffent­li­chen Raum infor­mie­ren, an denen Du mit­wir­ken kannst! Soll­test Du es doch lie­ber klas­sisch mögen oder bist auf der Suche nach einer klei­nen Auf­merk­sam­keit? Dann fin­dest Du bei www.blumen-design.berlin am Ade­nau­er­platz bestimmt eine schö­ne Pflan­ze oder ein pas­sen­des Gesteck.