Unse­re dot­Ber­li­ner sind ech­te Dau­er­bren­ner auf unse­rem Blog. Seit 2017 stel­len wir monat­lich drei groß­ar­ti­ge .ber­lin-Inter­net­adres­sen vor, die als „dot­Ber­li­ner des Monats“ aus­ge­zeich­net wer­den. Um über­haupt ins Ren­nen zu gehen, müs­sen unse­re dot­Ber­li­ner eini­ge Kri­te­ri­en erfül­len, die von unse­rem Aus­wahl-Gre­mi­um streng geprüft wer­den. Eine inter­es­san­te und über­sicht­li­che Inter­net­sei­te ist ein gene­rel­les Must-Have; außer­dem muss die .ber­lin-Inter­net­adres­se aktiv genutzt und in den sozia­len Medi­en ver­tre­ten sein. Wenn die Adres­se auch im Leben außer­halb des Bild­schirms, also auf Fly­ern, Pla­ka­ten oder Anzei­gen zu sehen ist, haben wir einen hei­ßen Kan­di­da­ten für den ers­ten Platz.

Alle Gewin­ner der jewei­li­gen Mona­te gehen zum Jah­res­en­de noch ein­mal ins Ren­nen für den dot­Ber­li­ner des Jah­res. Die­ser wird mit herr­li­chen Prei­sen – gestif­tet von den Vor­jah­res-Ers­ten – belohnt. In die­sem Jahr kommt die Spen­de in Form von wun­der­ba­ren Ticket-Gut­schei­nen von unse­rem 2018-Sie­ger www.schaubude.berlin – vie­len Dank! Alle Infos zum famo­sen Sieg im letz­ten Jahr gibt es hier. Nun aber zum dot­Ber­li­ner des Jah­res 2019:

Herz­li­chen Glück­wunsch an unse­ren dot­BER­LI­NER des Jah­res 2019: www.planetarium.berlin!

Bereits im Jahr 2014 ging www.planetarium.berlin über den digi­ta­len Laden­tisch. Damit war es eines der ers­ten Unter­neh­men direkt zum Start der .ber­lin-Endung. Mitt­ler­wei­le ist die Inter­net­sei­te ein wah­res Schmuck­stück. Du fin­dest hier alle Infor­ma­tio­nen zu aktu­el­len Ver­an­stal­tun­gen in den drei kos­mi­schen Spiel­stät­ten Archenold-Ster­nen­war­te, Pla­ne­ta­ri­um am Insu­la­ner und Zeiss- Groß­pla­ne­ta­ri­um. Sehens­wer­te Bil­der und span­nen­de Infor­ma­tio­nen zu den viel­fäl­ti­gen Events laden zum Stö­bern ein und Tickets kön­nen direkt online gekauft wer­den. Jeder der drei Stand­or­te hat sei­ne eige­nen Social-Media-Kanä­le, die nicht nur per­fekt gepflegt wer­den, son­dern auch auf die digi­ta­le Hei­mat ver­wei­sen. Alle drin­gen­den Fra­gen kön­nen Inter­es­sier­te jeg­li­cher Rich­tung an eine der zahl­rei­chen .ber­lin-E-Mail-Adres­sen wie bei­spiels­wei­se info@planetarium.berlin rich­ten. Hin­zu kom­men zahl­rei­che wun­der­bar gestal­te­te Pla­ka­te und Fly­er, die in der Welt off­line an vie­len Orten in der Stadt gefun­den wer­den kön­nen. Für uns ist www.planetarium.berlin ein mehr als ver­dien­ter dot­Ber­li­ner des Jahres.

Selbst zum dot­Ber­li­ner des Monats werden

Du kennst eine Inter­net­sei­te, die wir bis­lang sträf­lich ver­nach­läs­sigt haben, die aber eine Aus­zeich­nung ver­dient hät­te? Dann immer her damit! Schick uns eine E‑Mail an marketing@dot.berlin und sag uns, war­um die Sei­te in die­sem Jahr nicht feh­len darf. Wenn die Adres­se unse­re Kri­te­ri­en erfüllt, steht einer Nomi­nie­rung zum dot­Ber­li­ner des Monats nichts mehr im Weg.