Zur Ein­lei­tung des 39. ICANN-Mee­tings, das seit dem gest­ri­gen Mon­tag in Car­ta­ge­na de Indi­as in Kolum­bi­en statt fin­det, haben die Denic und dot­BER­LIN erneut alle deutsch­spra­chi­gen Teil­neh­mer zum so genann­ten „Deut­schen Abend” ein­ge­la­den. Über 50 Gäs­te, dar­un­ter Regis­tries, Regis­tra­re, Regie­rungs­ver­tre­ter und Wis­sen­schaft­ler folg­ten der Ein­la­dung und nutz­ten tra­di­tio­nell den Vor­abend des ICANN-Mee­tings, um sich zu aktu­el­len Inter­netthe­men, u.a. der Ein­füh­rung neu­er gTLDs und IPv6 auszutauschen.