Zu unse­rem 7. Geburts­tag woll­ten wir dem Ber­li­ner Gemein­schafts­sinn eine noch grö­ße­re Büh­ne geben. Statt Geschen­ken und Par­ty für uns haben wir im Rah­men unse­rer Akti­on #7fürBerlin Pro­jek­te und Ver­ei­ne, die für Ber­lin Gutes tun, ein­ge­la­den, sich bei uns für eine .ber­lin-Domain zu bewer­ben. Die­se stel­len wir ihnen kos­ten­frei für sie­ben Jah­re zur Ver­fü­gung, um das Pro­jekt oder den Ver­ein auch digi­tal ins rech­te Licht zu rücken.

Die Reso­nanz bis zum Bewer­bungs­schluss am 15. April hat uns begeis­tert! Vie­le ein­zig­ar­ti­ge, groß­ar­ti­ge und soli­da­ri­sche Pro­jek­te haben sich auf unse­ren Auf­ruf gemel­det. Vom alt­ein­ge­ses­se­nen Sport­ver­ein über die jun­ge Kiezin­itia­ti­ve bis hin zum enga­gier­ten Selbsthilfeverein. 

Daher haben wir spon­tan beschlos­sen, unse­re ursprüng­li­che Beschrän­kung auf sie­ben Beschenk­te anzu­pas­sen und aus­zu­wei­ten. Neben den sie­ben Pro­jek­ten und Ver­ei­nen, denen wir eine .ber­lin-Domain für sie­ben Jah­re kos­ten­frei stel­len, haben wir vier wei­te­re Pro­jek­te und Ver­ei­ne aus­ge­wählt, denen wir eine .ber­lin-Domain drei Jah­re lang kos­ten­frei geben.

Die sie­ben #7fürBerlin

Mit den fol­gen­den Adres­sen wer­den unse­re #7fürBerlin dem­nächst im Netz zu fin­den sein:

  • Der an der Cha­ri­té ansäs­si­ge För­der­ver­ein für Früh­ge­bo­re­ne unter der Lei­tung von Frau Dr. Moni­ka Berns wird künf­tig unter www.foerderverein-fruehgeborene.berlin erreich­bar sein.
  • Die anste­hen­den Akti­vi­tä­ten im Ost­kreuz-Kiez fin­den unter www.ostkreuz-kiez.berlin eine neue digi­ta­le Heimat.
  • Die inklu­si­ve Abtei­lung des Bogen­sport­clubs BSC-BB ist nun bar­rie­re­frei­un­ter www.bsc-bb-inklusiv.berlin vertreten. 
  • Die loka­len Inter­es­sen ver­tritt die Anwoh­ner­initia­ti­ve rund um die Leip­zi­ger Stra­ße in der Fried­rich­stadt künf­tig unter www.friedrichstadt.berlin. 
  • Der ers­te Base­ball-Ver­ein Ber­lins, die Slug­gers, zie­hen um zu ihrer neu­en Hei­mat www.baseball.berlin. 
  • Mit der neu­en Adres­se www.obdachlosenhilfe.berlin zeigt die Ber­li­ner Obdach­lo­sen­hil­fe auf, wie sich Bür­ge­rin­nen und Bür­ger für Obdach­lo­se in Ber­lin ein­set­zen können.
  • Ihre Anlie­gen kom­mu­ni­ziert die Fried­richs­ha­ge­ner Mobi­li­täts­in­itia­ti­ve unter www.mobilitaet-friedrichshagen.berlin. 

Die vier zusätz­li­chen Gewinner

Die­se vier Pro­jek­te haben uns so sehr über­zeugt, dass wir auch ihnen eine Adres­se zur Ver­fü­gung stellen: 

  • Der FC Con­cordia Wil­helms­ruh 1895 e.V. kann mit sei­ner neu­en Inter­net­adres­se www.cw1895.berlin sei­ne Zuge­hö­rig­keit zu Ber­lin zeigen.
  • Die re:net prä­sen­tiert ihre Lösun­gen für eine öko­lo­gisch sinn­vol­le Wie­der­ver­wer­tung und Ent­sor­gung von Kunst­stoff­net­zen künf­tig unter www.renet.berlin.
  • Für das Jugend- und Kul­tur­pro­jekt ist die Adres­se www.trueskool.berlin eine will­kom­me­ne Ergän­zung zu ihrem Insta­gram- und Facebook-Profil.
  • Die Städ­te­part­ner­schaft zwi­schen Ber­lin-Pan­kow und Kol­berg fin­det mit www.kolberg.berlin eine per­fek­te neue Adresse.

Wir haben uns über jede ein­zel­ne Bewer­bung und das brei­te Inter­es­se an den .ber­lin-Domains rie­sig gefreut. Auch wenn es in die­sem Jahr nicht geklappt hat, freu­en wir uns auf eine erneu­te Bewer­bung zu unse­rem ach­ten Geburts­tag im kom­men­den Jahr.